Aus der Industrie
GLP-1-Rezeptoragonisten

Tirzepatid mit beruhigenden Herzdaten

Mit Surpass-4 wurden auf dem EASD-Kongress auch die Ergebnisse der fünften Phase-3-Studie zum dualen GLP-1/GIP-Rezeptoragonisten Tirzepatid vorgestellt. Neben Reduktionen von HbA1c und Gewicht fand sich auch ein starker Trend zu weniger kardiovaskulären Ereignissen.
Neue Pens von Novo Nordisk

Therapie sichtbar machen und verbessern

Injektionsdaten, die lückenlos dokumentiert, automatisch gespeichert und darüber hinaus noch übertragbar sind. Das wünscht man sich bei der Insulintherapie. Diese Eigenschaften bieten die neuen Smartpens NovoPen® 6 und NovoPen® Echo Plus von der Firma Novo Nordisk.
Diabetes mellitus Typ 2

Umsetzung einer kardioprotektiven Therapie im Praxisalltag

Bei der Therapie des Diabetes mellitus Typ 2 (T2DM) ist es für eine gute Prognose wichtig, frühzeitig Risikofaktoren zu erkennen und diesen entgegenzuwirken, betonten Experten im Rahmen einer Presseveranstaltung von Novo Nordisk.
PCSK9-Inhibitor-Therapie bei Dyslipidämie

Leichter und sicherer zum Zielwert mit Alirocumab

In ihren Leitlinien zur Dyslipidämie empfehlen die europäischen Gesellschaften für Kardiologie und Adipositas (ESC und EAS) für Patienten mit sehr hohem sowie extrem hohem karidovaskulären Risiko eine deutliche Senkung des Low-Density-Lipoprotein-Cholesterinswerts (LDL-C-Wert) auf unter 55 mg/dl bzw. unter 40 mg/dl.
100 Jahre Evolution in der Diabetestherapie

Ist die Diabetestherapie bereits am Ziel angelangt?

Seit 100 Jahren haben sich die Behandlungsmöglichkeiten bei Diabetes stetig weiterentwickelt. Doch ist die Diabetestherapie bereits am Ziel angelangt? Während des Symposiums (Vorsitz: Prof. Dr. Martin Füchtenbusch, München) ging es genau darum.
Typ-1-Diabetes und Transition

„Schon sehr vieles richtig gemacht!“

Beim Diabetes Kongress 2021 „Präzisionsmedizin – eine Reise in die Zukunft der Diabetologie“ ging es auch um punktgenaue Therapie der Kinder/Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Typ-1-Diabetes.
NVL Typ-2-Diabetes

SGLT-2-Inhibitoren frühzeitig einsetzen

Die kardiovaskulären und renalen Effekte von Sodium-Glucose-Cotransporter-2 (SGLT-2)-Inhibitoren wie Dapagliflozin (Forxiga®, Standarddosis 10 mg) haben kürzlich zu einer Aktualisierung der Nationalen Versorgungsleitline (NVL) Typ-2-Diabetes geführt.
CKD

Diagnostik auf chronische Nierenerkrankung: Luft nach oben

Diabetiker haben ein erhöhtes Risiko für eine chronische Nierenerkrankung (CKD): Rund 40 % müssen mit einer solchen Entwicklung rechnen. Welche Patienten sind gefährdet? Was bedeutet eine CKD für das Diabeteskomplikations-Risiko? Und wie steht es eigentlich in Deutschland um die Diagnose der CKD im klinischen Alltag?
Changing Obesity

Kampfansage gegen Diabetes und Übergewicht

Typ-2-Diabetes wird zunehmend als Multiorgankrankheit angesehen, mit weltweit steigender Tendenz, ebenso Adipositas, eine der Haupt­ursachen dafür. Nach Ansicht von Camilla Sylvest, Vizepräsidentin bei Novo Nordisk, handelt es sich bei „obesity“ um eine chronische Erkrankung, die – ebenfalls weltweit – auch bei Kindern (ca. 124 Millionen) zunimmt.
Hypercholesterinämie

Fast wie eine Atherosklerose-Impfung

Seit 1. Februar steht in Deutschland Inclisiran (Leqvio®) zur Verfügung, ein Cholesterinsenker der neuen Substanzklasse der „small interfering RNA“ (siRNA).
Injektionstherapie bei T2DM

Zwei plus zwei macht mehr Optionen

Der GLP-1-Rezeptoragonist Dulaglutid (Trulicity®) ist nun in zwei neuen Dosisstärken verfügbar. Die neuen Dosierungen 3,0 mg und 4,5 mg ergänzen die bekannten Dosisstärken von 1,5 mg bzw. 0,75 mg.
Hypercholesterinämie

Held der Odyssey zurück in Deutschland

Der PCSK9-Hemmer Alirocumab (Praluent®) kehrt zurück auf den deutschen Markt – und zwar dauerhaft, nachdem die der erzwungenen Vertriebseinstellung 2019 zugrundeliegenden Patentstreitigkeiten geklärt worden sind.
Organprotektion und Risikoreduktion

Diabetes und kardiovaskuläres Risiko

Patienten mit Typ-2-Diabetes und kardiovaskulärem Risiko können aktuell von einer Substanzklasse mit nachgewiesenem kardiovaskulärem Benefit profitieren.
Nephropathie

Meilenstein für die Niere

„Es kommt selten vor, dass man so viel positive Sachen zu einer Studie sagen kann“, betonte Prof. Dr. med. Hermann Haller am Ende einer Pressekonferenz von AstraZeneca, in der es um die Dapa-CKD-Studie mit dem SGLT-2-Hemmer Dapagliflozin ging.
Therapieeskalation bei Typ-2-Diabetes

Die „klinische Trägheit“ überwinden

Eine frühzeitige Ein- oder Umstellung auf eine Diabetestherapie, die einfach durchzuführen ist und messbare Therapieerfolge erzielt, ist ein Motivationsschub für alle Beteiligten.