Therapie/Andere
„Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“

Der #DiabetesDialog gibt Antworten auf viele Fragen

Jeder Mensch mit Diabetes ist einzigartig, jedes Leben anders. So ist auch die Diabetesbehandlung ganz individuell. Beim #DiabetesDialog „Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“ am 8. September standen die Therapieziele im Fokus: Welche gibt es und wie können die Ziele erreicht werden?
Diabetisches Makulaödem

Klinische Studie: Vorteile für spezielles Laserverfahren

Eine neue klinische Studie zur Erforschung der Behandlung von Patienten mit Sehkraftverlust infolge von Diabetes hat gezeigt, dass eine Art von Laserbehandlung sowohl kosteneffizient als auch nicht-invasiv ist und somit eine Option für Patienten und Gesundheitsdienstleister darstellt.
News
DZD-Jahresbericht erschienen

Aktuelle Zahlen, Fakten und Forschungshighlights

Das Deutsche Zentrum für Diabetesforschung hat seinen Jahresbericht 2021 veröffentlicht. Der Bericht liefert auf 64 Seiten aktuelle Zahlen, Daten und Fakten rund um das DZD, Neues aus den sieben Forschungsschwerpunkten sowie Highlights aus der Diabetesforschung.
Integrierte Versorgung

Diabetes und Parodontitis

Forschende des Universitätsklinikums Heidelberg erproben eine digital unterstützte und integrierte Versorgung von Diabetes Typ-2 und Parodontitis. Das Projekt „DigIn2Perio“ wird mit 5,4 Millionen Euro aus dem Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesausschuss gefördert.
BVKD – Die Diabetes-Kliniken

Mitgliederversammlung

Am 10. Juni 2022 fand in Hannover die 23. Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Klinischer Diabeteseinrichtungen e.V. - Die Diabetes-Kliniken (BVKD) statt. Endlich wieder in Präsenz.
Auszeichnung

Fünf Sterne für das Diabeteszentrum in Bad Oeynhausen

Der Bundesverband Klinischer Diabetes-Einrichtungen (BVKD) hat das Diabeteszentrum am HDZ NRW (Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen) unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. h.c. Diethelm Tschöpe jetzt bereits zum dritten Mal als eine der führenden Behandlungseinrichtungen in Deutschland ausgezeichnet.
Covid-19

Neue Energie für schlappe Immunzellen

Bei Covid-19-Kranken bildet der Stoffwechsel Ketonkörper, die wichtige Zelltypen im Immunsystem benötigen, in zu geringer Menge. Dieser Befund könnte erklären, warum manche Menschen so viel schwerer erkranken als andere und macht auch Hoffnung auf neue Therapien.
Sekundärprävention von Schlaganfällen

Neue Leitlinie der DGN und der DSG

Am Montag wurde die S2k-Leitlinie „Sekundärprophylaxe ischämischer Schlaganfall und transitorische ischämische Attacke“ [1, 2] publiziert. Neben einer medikamentösen Therapie der Risikofaktoren sei auch die Information zum Lebensstil relevant, heißt es darin.
Schwerpunkt „Psychologie“

Partizipation von Menschen mit Diabetes

Wunsch und Realität Warum sprechen wir so oft von Partizipation von Menschen mit Diabetes – aber die Realität lässt doch leider oft zu wünschen übrig? Dr. Jens Kröger sagt Ihnen, warum das meist genauso ist.
Corona-Pandemie

Hunde können Long-Covid-Patienten erkennen

Ein Forschungsteam unter der Leitung der Stiftung Tierärztlichen Hochschule Hannover (TiHo) veröffentlichte eine Pilotstudie über SARS-CoV-2-Spürhunde in der Fachzeitschrift "Frontiers in Medicine". Die Studie zeigt, dass Hunde, die zuvor mit Proben von SARS-CoV-2-infizierter Personen trainiert wurden und diese mit hoher Genauigkeit anzeigen, auch Proben von Post-COVID-19-Patienten erkennen.
Camp D

Gespräche wie auf der Bettkante

Corona ließ wenig Raum für persönliche Begegnungen und erschwerte die Betreuung junger Menschen mit Diabetes. Dr. Ralph Ziegler setzte und setzt daher auf Telemedizin. Für einen direkten Austausch gibt es jedoch auch für ihn keinen Ersatz. Deshalb ist er im Juli beim Camp D 2022 dabei.
DDG-Medienpreis-ausschreibung

Motto: „Inklusion und Teilhabe von Menschen mit Diabetes“

Häufig fühlen sich Menschen mit chronischen Krankheiten wie Diabetes mellitus sozial isoliert und können ihre Erkrankung als Last empfinden. Welche Möglichkeiten gibt es, um einer Isolation von Menschen mit Diabetes in der Gesellschaft vorzubeugen?
Corona-Pandemie

Neues Onlineangebot informiert zu Long-COVID

Noch Wochen und Monate nach einer Erkrankung an COVID-19 können gesundheitliche Langzeitfolgen bestehen. Welche Symptome treten bei Long-COVID auf? Wer kann betroffen sein? Wie lassen sich Spätfolgen vermeiden?
Vor-Ort-Veranstaltung in Mainz

Tag der Organspende am 4. Juni setzt Zeichen

Zeichen können ganz groß sein, auffällig oder bunt. Manche Zeichen sind aber auch klein, leise und jeder kann sie für sich alleine setzen, wie zum Beispiel auf einem Organspendeausweis. Gemeinsam ist allen Zeichen der Wunsch, dass sie etwas bewirken – vielleicht sogar das Leben eines Menschen verändern.
Diabetesberatung

Online-Schulung: Aus Zwang eine Tugend machen

Die Pandemie macht der Digitalisierung auch in der Diabetesberatung Beine. Ob Online-Schulungsangebote in Umfang und Qualität die ausfallenden Präsenz-Veranstaltungen ersetzen können und ein geeignetes Format für die Zukunft sind?
Nebennierentumore

Kortisolausschüttung beeinflusst Sterblichkeit

Eine erhöhte Kortisolausschüttung von gutartigen Nebennierentumoren geht mit einer gesteigerten Sterblichkeit einher, vor allem bei Frauen unter 65 Jahren. Das belegt eine internationale multizentrische Studie, teilt das Uniklinikum Würzburg in einer Pressemeldung mit.
Digitalisierung in der Diabetologie:

Konstante Zunahme von Diabetes-Technologien

Kontinuierliche Glukosemessung, Flash-Glukosemessung, Insulinpumpen, automatisierte Insulin-Dosierung – immer mehr Menschen mit Diabetes nutzen diese modernen Technologien, die das Diabetes-Management erleichtern und helfen können, bessere Stoffwechselwerte zu erzielen. In welchem Ausmaß hat sich die Nutzung dieser Technologien verbreitet?
Blutgerinnungsstörungen

Innovativer Ansatz zur Behandlung arterieller Thrombosen

Arterielle Thrombosen können zu Herzinfarkten oder Schlaganfällen führen. Im Krankheitsprozess spielen Blutplättchen (Thrombozyten) eine zentrale Rolle. Im Tiermodell zeigte sich nun, dass sich der Botenstoff CXCL12 als Zielstruktur zur Therapie von Blutgerinnungsstörungen eignen könnte, heißt es in einer Pressemeldung Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU).
Metformin-Therapie

Vitamin-B12-Mangel hochdosiert oral behandeln

Bei einigen Pharmakotherapien, etwa mit Säureblockern oder mit Metformin, droht auf Dauer ein Vitamin-B12-Mangel. Bis zu 30 Prozent der Patienten mit Diabetes unter Metformin-Therapie sind von einem Vitamin-B12-Mangel betroffen, berichtet ein internationales Experten-Team in einer aktuellen Publikation der American Diabetes Association (ADA), so eine Pressemeldung von Wörwag Pharma.
Diabetisches Makulaödem

Novartis erhält EU-Zulassung für Beovu

Die Europäische Kommission hat die Zulassung für Brolucizumab (Beovu) zur Behandlung von erwachsenen Patientinnen und Patienten mit Visusbeeinträchtigung infolge eines diabetischen Makulaödems (DMÖ) erteilt, so eine Pressemitteilung von Novartis. Die Zulassung für die Indikation DMÖ basiert auf den 1-Jahres-Daten aus den beiden Phase-III-Studien "KITE" und "KESTREL".