VDBD: Rahmenempfehlungen für delegierbare Leistungen

Diabetesberatung entlastet Ärzteschaft

Ärztinnen und Ärzte können und sollen Im Zuge neuer Gesetzgebungen ihrem Gesundheitsfachpersonal künftig mehr Aufgaben delegieren. Der Verband der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland e.V. (VDBD) hat aus diesem Anlass gemeinsam mit Partner-Organisationen eine neue Rahmenempfehlung für delegierbare Leistungen veröffentlicht.
Prof. Dr. Susanne Reger-Tan

Neue Direktorin der Diabetologie & Endokrinologie am HDZ NRW

Prof. Dr. Susanne Reger-Tan übernimmt im Oktober die Leitung der Diabetologie und Endokrinologie am Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW) in Bad Oeynhausen. Die renommierte Expertin für klinische Diabetologie, Endokrinologie und Metabolismus folgt als Direktorin auf Prof. Dr. med. Dr. h.c. Diethelm Tschöpe.
Unsichtbare Gefahr aus Alltagsprodukten

Hormonaktive Substanzen verantwortlich für viele Erkrankungen – was tun?

Hormonaktive Substanzen, auch bekannt als endokrine Disruptoren (ED), finden sich in Plastik, Kosmetika, Nahrung, Trinkwasser und Alltagsgegenständen. Sie stellen eine ernsthafte Bedrohung für die Gesundheit dar und können die Entwicklung und Gesundheit von Ungeborenen beeinträchtigen. Aktuelle Entwicklungen schilderten Experten bei einer Pressekonferenz.
Blutfettprofile bestätigen:

Hochwertige pflanzliche Öle sind besser für die Gesundheit

Die Umstellung zu einer Ernährung, die reich an pflanzlichen ungesättigten Fetten ist, beeinflusst die Fettzusammensetzung im Blut. Das wiederum beeinflusst das langfristige Krankheitsrisiko. Eine kürzlich in Nature Medicine veröffentlichte Studie zeigt, dass es möglich ist, diätetisch bedingte Fettveränderungen im Blut genau zu messen.
All-in-One-Lösung

Retinopathie-Screening per künstlicher Intelligenz

Der Berufsverband „Diabetologen Hessen eG” hat in einem umfangreichen Prozess eine All-in-One-Lösung für ein niederschwelliges Retinopathie-Screening mithilfe künstlicher Intelligenz gefunden und bietet diese nun für seine Mitglieder an. Auch erste Verhandlungen mit einer Krankenkasse laufen bereits.
Thomas-Fuchsberger-Preis 2024

Jetzt Kandidaten für ihr Diabetes-Engagement nominieren

Der Thomas-Fuchsberger-Preis wird in diesem Jahr zum 13. Mal im Rahmen der Diabetes-Charity-Gala am 17. Oktober 2024 in Berlin verliehen. diabetesDE ruft dazu auf, bis 15. August Kandidaten für diese Ehrung zu nominieren.
Der „Sport-Sommer“ 2024 – ein Motivator für Sportmuffel?

VDBD-Expertin gibt Tipps für mehr Bewegung im Alltag

Menschen mit Diabetes bewegen sich im gleichen Ausmaß zu wenig wie Menschen ohne Diabetes. Tipps, wie das erste Interesse am Sport zur nachhaltigen Bewegungslust werden kann, gibt Theresia Schoppe vom Verband der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland e.V. (VDBD).
Digitale Diabetesversorgung

Accu-Chek Care: cloudbasierte Datenübertragung

In vielen Praxen verbessern bereits heute digitale Lösungen Behandlungsabläufe und Arbeitsprozesse. Mit Accu-Chek Care unterstützt Roche Diabetes Care diese Entwicklung und ermöglicht einen einfachen Zugang zu relevanten Diabetesdaten.
Ernährungsmedizin

Neues Gütesiegel "nutriZert" für mehr Transparenz in der Patientenversorgung

Eine neu gegründete zentrale Zertifizierungseinrichtung soll künftig die Qualität der Ernährungsmedizin in Deutschland heben und dafür sorgen, dass Patientinnen und Patienten in Einrichtungen besser versorgt werden.
Prävention von Adipositas und Diabetes

Ernährung werdender Väter entscheidet mit über die Gesundhei...

Eine aktuelle Studie von Helmholtz Munich und dem Deutschen Zentrum für Diabetesforschung liefert neue Erkenntnisse darüber, wie Ernährung und Übergewicht von Vätern die Gesundheit ihrer Kinder beeinflussen können – schon vor der Zeugung.
Diabetes und Frauen

Der unterschätzte Risikofaktor Wechseljahre

Ein Risikofaktor, der durch die Gendermedizin zunehmend in den Mittelpunkt der Forschung rückt: die Wechseljahre. Denn wenn die Sexualhormonproduktion versiegt, steigt das Risiko für die Entstehung von Übergewicht, Diabetes Typ 2 und koronare Komplikationen.
Interview

Fitnessstudio: Gütesiegel für sicheres Training mit Diabetes

„Fit mit Diabetes” heißt das neue Gütesiegel für ein sicheres Training in Fitness-Studios, das von der Arbeitsgemeinschaft „Diabetes, Sport & Bewegung“ der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) zusammen mit Partnern entwickelt wurde. Dr. Meinolf Behrens, einer der Initiatoren, erklärt im Interview, was es mit dem Siegel auf sich hat.
Neue Partnerschaft

DDG und LÄK Thüringen kooperieren in der Weiterbildung

Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) und die Landesärztekammer (LÄK) Thüringen werden zu Weiterbildungspartnern. Ab sofort bildet die DDG „Assistentinnen und Assistenten in der Diabetologie LÄK Thüringen" gemeinsam mit „Diabetesassistentinnen und -assistenten DDG“ aus.
58. Jahrestagung der DDG

Werdende Mütter mit Diabetes umfassend betreuen

„Diabetes.Umwelt.Leben – Perspektiven aus allen Blickwinkeln“ lautet das diesjährige Motto zum Diabetes Kongress 2024, der heute, Mittwoch, den 8. Mai 2024, eröffnet wird. Vom 8. bis 11. Mai finden unter anderem auch mehrere Symposien, freie Vorträge, Workshops und ein Posterwalk zu Diabetes und Schwangerschaft statt.
Forschung

Leber wird bereits beim Anblick und Geruch von Essen aktiv

Schon der Anblick und Geruch von Essen aktiviert Stoffwechselprozesse der Leber und bereitet sie auf die Nahrungsaufnahme vor. Das zeigen neue Studienergebnisse. Forschende des Max-Planck-Instituts haben zudem entdeckt, wie dies auch die Insulin-Empfindlichkeit beeinflusst.
Diabetes-Lauf 2024

Laufen für einen guten Zweck – vor Ort und virtuell

Die DDG und diabetesDE laden im Rahmen des Diabetes Kongresses zum 22. Diabetes-Lauf ein. Teilnehmen kann jeder am 9. Mai 2024 vor Ort in Berlin – oder während des Mais von überall aus, indem die Laufzeiten übermittelt werden. Die Einnahmen gehen an einen guten Zweck.
Ende des ÄZQ

Quo vadis Versorgungsqualität?

Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) wird zum Ende dieses Jahres aufgelöst. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) fordert eine rasche Lösung für zentrale qualitätssichernde Aufgaben in der Patientenversorgung.
MedTriX auf dem Diabetes Kongress

Kicken, Gewinnen – und unsere starke Diabetes-Elf entdecken

Besuchen Sie uns vom 08.05. bis 10.05.2024 im CityCube Berlin! Am MedTriX-Stand Nr. 80 finden Sie unser umfangreiches Portfolio an Schulungsprogrammen, Büchern, Fachmagazinen und digitalen Angeboten.
Europäischer Hormontag am 24.04.2024

Hormongesundheit geht alle an!

Hormone haben Einfluss auf alle nur erdenklichen Aspekte unseres Lebens: von Wachstum und Entwicklung über Gefühle, Sexualität und Fruchtbarkeit bis hin zur Art und Weise, wie wir Nahrung verwerten und mit Stress umgehen. Auf diese Zusammenhänge macht der 3. European Hormone Day am 24. April 2024 aufmerksam. Die Veranstalter stellen Forderungen an die Politik und geben Tipps, wie die Hormongesundheit im Alltag besser bewahrt werden kann.
Weltgesundheitstag 2024: „Meine Gesundheit, mein Recht“

„Nationale Diabetesstrategie“ endlich umsetzen

Im Rahmenprogramm Gesundheitsforschung der Bundesregierung steht in Leitlinie I: „Der Mensch im Mittelpunkt“. Für Menschen mit Diabetes mellitus und jene mit einem hohen Erkrankungsrisiko sei das jedoch nicht die Realität, mahnt die gemeinnützige Gesundheitsorganisation diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe an. Anlässlich des Weltgesundheitstags am 7. April fordert diabetesDE, die bereits 2020 beschlossene „Nationale Diabetesstrategie“ endlich umzusetzen.
Milliarden-Investition

Spatenstich für neue Produktionsstätte von Lilly in Alzey

Zum symbolischen Spatenstich für eine neue Produktionsstätte des Unternehmens Lilly mit einem Investitionsvolumen von 2,3 Mrd. Euro kamen heute zahlreichen Gäste aus Politik, Wirtschaft, Industrie und Gesellschaft ins rheinland-pfälzischen Alzey.
Guardians for Health

„Volkskrankheiten können an die Nieren gehen – was tun?“

Zum Weltnierentag rückt die Initiative Guardians for Health die Prävention und Behandlung von weitverbreiteten Krankheiten wie Typ-2-Diabetes sowie chronische Erkrankungen der Nieren und des Herz-Kreislauf-Systems in den Mittelpunkt. Startschuss für die Gesundheitskampagne war eine Expertenrunde, die in Mainz über diese Themen aufgeklärt und informiert haben.
Weltnierentag am 14. März 2024

Bei Diabetes regelmäßig Nierenfunktion kontrollieren

Menschen mit Typ-2-Diabetes bekommen mit einer Wahrscheinlichkeit von etwa 40 Prozent langfristig auch eine Nierenerkrankung. Die gemeinnützige Gesundheitsorganisation diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe rät anlässlich des Weltnierentags am 14. März 2024 allen Menschen mit Diabetes, regelmäßig ihre Nierenfunktion untersuchen und dabei den Albuminwert bestimmen zu lassen.